Anti-Stress ätherisches Öl 10 ml

Hier nun der 2te Teil der Geschichte
„Es war einmal ein kleines Mädchen, das mochte Schokolade sehr“ – Teil 2.

Den ersten Teil können Sie hier nach lesen:
Es war einmal ein kleines Mädchen, das mochte Schokolade sehr – Teil 1.

Im Dorf warteten bereits die Leute und wollten nun wissen, was mit dem Mädchen denn los sei und ob es bald wieder singend durch die Straßen hüpfen würde.

Die Dorfälteste berichtete, was sie im Hause des Mädchens gehört und gesehen hatte. Die Leute staunten und verstanden nicht recht, warum sie dem Mädchen keine Schokolade mehr schenken sollten. Aber sie versprachen sich an das Schokoladenverbot zu halten.

Es vergingen Monate, in denen sich auf den Straßen des Dorfes nur Menschen mit traurigem Blick begegneten, so sehr vermissten sie den schönen Gesang des Mädchens.

Über dem Dorf hingen dunkle Wolken, die sich auch nicht verziehen wollten.

„So kann es auch nicht weitergehen“, überlegte sich die Dorfälteste und rief zu einer Versammlung in den großen Saal alle Menschen aus dem Dorf zusammen.

Es gab nur einen Tagesordnungspunkt, betitelt „Das Ende der Traurigkeit“.

Die Dorfälteste fragte laut und für alle hörbar im Saal, was jede und jeder tun wolle, um das Licht zurück ins Dorf zu bringen.

Zunächst wurde es ganz still im Saal.

Nach ein paar Minuten des Schweigens trat eine Dorfbewohnerin in die Mitte des Saals.

„Wir gründen einen Chor und singen alle gemeinsam. Unser Leben und unsere Gefühle dürfen nicht abhängig sein von der Stimme eines Mädchens. Wir können nur zufrieden sein, wenn wir selbst etwas für uns tun und unser Glück nicht anderen überlassen. Wir werden abhängig sein von anderen, wenn wir nicht selbst anfangen in uns nach dem zu schauen, was wir wollen und können. Nur dann werden wir alle zufrieden sein und auch das Mädchen kann wieder unbeschwert durch unsere Straßen hüpfen und singen.“ (…)

Nun, wie könnte diese Geschichte weitergehen? Ich überlasse es Ihnen, liebe Leser/innen, sich darüber eigene Gedanken zu machen. Wie geht für Sie die Geschichte weiter? Schreiben Sie die Geschichte weiter, machen Sie die Geschichte zu Ihrer Geschichte. Bringen Sie Ihre Gefühle, Ihre Stimmung und Ihre Gedanken in die Geschichte mit ein.

Unsere eigene Stimmung, unsere eigenen Gefühle wahrnehmen, unser tiefes Empfinden erleben, das können wir in einer stressfreien Situation am besten. Nehmen Sie sich die Zeit und entspannen Sie sich, während sich um Sie herum das Anti-Stress ätherische Öl in der Duftlampe Sky entfaltet, beides erhältlich in unserem Estoterik-Shop Naturideen. In diesen stillen Momenten lassen sich Träume und Geschichten wie von selbst entwickeln und auch der Faden der Geschichte oben dürfte leicht weiterzuspinnen sein.

Das Anti-Stress ätherische Öl (10ml) ist eine Mischung aus Rosmarin, Eukalyptus, Lemongras, Lavendel und Zitrone, eine beruhigende und entspannende Wirkung ist garantiert. Wir vom Tee- & Esoterikversand Naturideen wollen, dass es Ihnen gut geht. Unser Anspruch ist Ihr Gewinn. Und das ist gut so.

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns auf SPAM geprüft.