Mystisches Lenormand

Wohin geht mein Weg?

Eine Frage blieb offen. Bevor sie zu Bett ging, überlegte sie immer noch, ob sie nun den ihr angebotenen Job in den Staaten annehmen sollte. Die Alternative dazu war ein Leben mit ihrem Liebsten und gemeinsamen Kindern. Sie wusste keine Antwort. Bis vor ein paar Minuten war der Mann, mit dem sie seit fünf Jahren eine Beziehung hatte, bei ihr gewesen und sie hatten gemeinsam überlegt, wie es weitergehen sollte. Er hatte keine Möglichkeit in den USA Arbeit zu finden und er wollte auch nicht unbedingt seinen Job hier aufgeben, schließlich gefiel ihm dieser und er verdiente viel Geld. Sicher, er könnte sie „ernähren, doch wer dachte denn heute noch an so etwas. Sie brauchte keinen „Versorger, sie konnte sich von dem Geld, das sie verdiente, selbst sehr gut versorgen. Sie liebte ihren Freund, doch sie liebte auch ihre Arbeit. Und in den Staaten könnte sie in der Filiale ihrer Bank einen verantwortungsvollen Posten begleiten und ebenfalls viel Geld verdienen. Sie grübelte, wog Vor- und Nachteile gegeneinander auf. An Schlaf war nicht zu denken. Sie brauchte Antworten. Sie brauchte Klarheit. Jetzt!

Mystisches LenormandSie nahm sich die Schachtel mit den 36 Wahrsagekarten nach Marie-Anne Lenormand und dem dazu gehörigen Buch vom Regal, setzte sich an den kleinen Küchentisch und öffnete langsam die schön gestaltete Schachtel. Das Buch Mystische Lenormand hatte ihr bisher immer einen Weg gezeigt. Die 36 Karten mit dem dazu gehörenden 280-seitigen Anleitungsbuch mit jeweils 35 Deutungskombinationen zu jeder Karte, erhältlich in unserem Esoterik Online-Shop, ließ sie leichter Entscheidungen treffen.

Seitdem sie die Karten von ihrer besten Freundin geschenkt bekommen hatte, nutzte sie diese, um bei Problemen Antworten zu bekommen. Sie hütete die Schachtel mit den Karten und dem Buch wie einen Schatz. Sie spürte, immer wenn sie die Karten legte, bekam sie wertvolle Antworten, so als würden die Karten genau wissen, was in ihrem tiefsten Inneren an persönlichen Wahrheiten und Wünschen schlummerte.

Sie hatte sich in den letzten Minuten dazu entschlossen, Das große Blatt zu legen. Bei diesem Legesystem nutzte sie alle 36 Karten, damit sie deutlich sehen konnte, wo sie momentan stand und womit sie sich auseinander zusetzen hatte. Die Zukunft wurde auch beleuchtet. Das Kartenbild war nun für etwa ein halbes Jahr gültig.

Sie legte die Karten und beschäftigte sich einige Stunden mit den Aussagen der Karten. Danach hatte sie Klarheit. Sie wusste nun, wohin ihr Weg gehen würde. Nun fühlte sie sich gut, auf dem Boden der Tatsachen bewusst angekommen und schlief ohne Unterbrechung in den neuen Tag hinein.

Wieder ein Beispiel, wie wir die Esoterik in unseren Alltag integrieren können und dabei wahre Lebenshilfe erfahren dürfen!

4 Reaktionen zu “ Mystisches Lenormand ”

  1. Oli

    Das ist ein wunderschönes Kartendeck – sehr tolle Bilder – unbedingt einmal anschauen wer sich ein Deck zulegen möchte – Grüße

  2. Angela

    richtig so. ich arbeite auch mit den Lenormandkarten und konnte schon manchem Ratsuchenden gute Problemlösungen aufzeigen. Ich habe auch das mystische Deck, allerdings komme ich mit den blauen Eulekarten besser klar.

  3. Angela

    ich kann mit den Bildern des mystischen Lenormand leider nicht arbeiten. Da krieg ich keinen Film dazu, aber das Deutungsbuch hat mir schon sehr viel geholfen.

  4. Angela

    ich arbeite vor allem mit dem Deutungsbuch des mystischen Lenormand. Aber legen und Aussagen treffen kann ich am besten mit der blauen Eule. Die sind etwas einfacher in den Bildern ein Zusammenhang zu sehen.

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns auf SPAM geprüft.