Einfach den Ärger verrauchen lassen

Zwischen Duft und Gefühl besteht ein enger Zusammenhang. Das Geruchszentrum des Menschen liegt im lymbischen System, in dieser Region des Gehirns entstehen auch unsere Gefühle. Eine bestimmte Duftinformation ruft blitzschnell eine Emotion hervor.
Dies erklärt die enge Verbindung zwischen Gerüchen und den davon hervorgerufenen Stimmungen.

Die Aromatherapie nutzt die positiven Wirkungen der Düfte, z. B. die Entspannung, die durch den Duft von Lavendel Räucherstäbchen erzeugt wird.

Foto: pixelio.de/© motograf

Foto: pixelio.de/© motograf

Mit Räucherstäbchen können Sie zu Hause und ganz unkompliziert Ihre „private Aromatherapie“ starten. Dazu eignen sich die Goloka Nag Champa Räucherstäbchen aus der Nag Champa Räucherstäbchen Reihe. Diese Stäbchen werden aus Pflanzenextrakten der Champaca Blume gefertigt. Das Herkunftsland der Champaca Blume ist Indien, dort hat das Räuchern in Tempeln und Privathäusern eine lange Tradition. Das Räuchern wird dort, wie auch in Japan, China und vielen arabischen Ländern zu meditativen, religiösen oder einfach zum Zwecke der Entspannung eingesetzt.

Die enge Beziehung zwischen Gerüchen und unserem Unbewussten kann man natürlich nicht nur zum Entspannen nutzen. Die Einsatzmöglichkeiten beinhalten ein weitaus größeres Potential. Wer für seine Tätigkeit im Job oder in der Freizeit einen kreativen Kick braucht, der kann sich mit dem Loving Fantasies Sortiment 3 oder dem Secret Visions Sortiment 1 schnell in eine schöpferische Stimmung bringen. Diese Räucherstäbchen enthalten unter anderem: Weihrauch, Zimt, Vanille und Nepali Gras. Diese wohlriechenden Düfte entzünden die Fantasie und versetzen Sie in eine produktive Stimmung.

Vielleicht liegt diese wunderbare Wirkung auch nicht nur in den oben beschriebenen biologischen Fakten, sondern eben auch darin, dass in allen alten Kulturen das Räuchern eine Opfergabe für die Götter war und der geheimnisvolle Rauch ein Hilfsmittel für die Menschen, um mit der spirituellen Ebene in Kontakt zu treten.
Diese geistliche Tradition hat sich auch in der katholischen Kirche verankert. Dort gehört das Weihrauchfass zum Festgottesdienst.
Übrigens wusste sogar schon der griechische Arzt Hippokrates um die heilende Wirkung des Weihrauchs. Auch heute noch wird Weihrauch z. B. in der ayurvedischen Medizin als Mittel gegen Entzündungen eingesetzt.

Etwas ganz besonderes sind die Weihrauchstäbchen Räucherstäbchen diese gehören zu den Natural Line Räucherstäbchen Sie sind ohne synthetische Zusatzmittel hergestellt. Diese besondere Reinheit ist höchst effektiv für einen reinen Duft und eine natürliche Wirkung. Aus diesem Grund sind auch Zimt Räucherstäbchen aus der Natural Line ebenfalls ohne Beimischungen von synthetischen Stoffen gefertigt. Zimt wirkt beruhigend und entspannend. Zimt ist die ideale Räucherware, um inneren Frieden mit Personen zu schließen, zu denen man ein konfliktbeladenes Verhältnis hat. Auch für eine Ahnenräucherung eignet sich deshalb Zimt sehr gut, er hilft, zu verzeihen und los zulassen.
Räuchern ist eine Botschaft an den Himmel, die die eigene Seele ein Stück weit mit nach Oben trägt!

2 Reaktionen zu “ Einfach den Ärger verrauchen lassen ”

  1. Wendolin Kerner

    Ein angenehmer Geruch kann wirklich das innere Befinden verbessern, teilweise ohne dass man es merkt. Die hier erwähnten Nag Champa sind meine am häufigsten verwendeten Räucherstäbchen. Gute Idee, eigentlich…ich zünde jetzt gleich eine an.

  2. Mario

    Toller Beitrag zu diesem Thema. Der Geruch alleine kann schon für innerlichen Frieden und Wohlbefinden sorgen. Wenn man insich geht und mal richtig abschaltet, dann können solche Räucherstäbchen zusätzlich helfen um eine besondere Stimmung zu schaffen.

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns auf SPAM geprüft.